Lesung im Garten von Elisabeth & Wolfgang Lehrer

„Königin der Blumen - eine Hommage" von Manuela Trapani

Sonntag, 16. Juni 2013 - 11:00 Uhr Zum Junkholz 5 in Tengen


Auge aller Blumen, Zierde der Erde" war die Rose, nicht nur für die griechische Dichterin Sappho. Manuela Trapani ist ihren Spuren in Geschichte und Literatur von der griechischen Mythologie über das Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert gefolgt. Edel und dornig zugleich, ist die Königin der Blumen in zahlreichen Gedichten und Prosatexten quer durch alle Jahrhunderte Symbol der Sinnlichkeit, der Liebe, der Vergänglichkeit. Und wirkt heute noch als zeitloses Sinnbild und ideale Liebesbotin.
 
Die Besucher erwartet ein ca. 1000 qm großer Garten in leichter Hanglage mit Blick in den Hegau, bei Fön sogar mit wunderbarem Alpenblick. Eine riesige Vielfalt von ausgefallenen Rosenarten prägen das Gesamtbild des Gartens. Ein Teich mit einer kleinen Holzbrücke liegt im Zentrum. Über den ganzen Sommer gibt es eine Bandbreite blühender Stauden. Ein Gartenhäuschen und verschiedene Sitzplätze laden zum Verweilen ein.