Information Coronavirus - Schul- und KiTa-Betrieb

Das Kultusministerium hat am 28.02.2020 folgende Hinweise für Kindertagesstätten und Schulen herausgegeben. Um Beachtung wird gebeten:

Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden - unabhängig von Symptomen - unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.

Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.

Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das Gesundheitsamt im Landratsamt Konstanz (07531 800-2610). Dies muss in jedem Fall erfolgen - unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

Die Liste der jeweils aktuellen Risikogebiete kann beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg eine Hotline für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Diese ist werktags zwischen 9 und 16 Uhr telefonisch unter der Nummer 0711 904-39555 erreichbar.

Bildquelle: Pixabay - Freie kommerzielle Nutzung

(Erstellt am 29. Februar 2020)